SPÖ Bauern

Heimische Lebensmittel!

Die Forcierung der heimischen Lebensmittel ist in der Landwirtschaft ein wichtiger Beitrag um die Eigenversorgung in Österreich auch jetzt in der Corona Zeit sicherzustellen.

Unsere landwirtschaftlichen Betriebe in allen Bereichen (z.B. Tierhaltungsbetriebe, Wein- und Obstbau in der Forstwirtschaft usw.) sind ein Wirtschaftsmotor und sichern Arbeitsplätze. Außerdem sind die Betriebe Landschaftspfleger und ein Garant für gesunde und heimische Lebensmittel, welche dem Konsumenten zur Verfügung gestellt werden.

Ein nationaler Schulterschluss zur Erhöhung der Eigenversorgungsquote im Lebensmittelbereich wird von uns, den SPÖ Bäuerinnen und Bauern NÖ, unterstützt.

Ein Beitrag dazu könnte auch der Ausbau der strategischen Lebensmittelreserve (Katastrophen- Vorratslager) z.B. durch die Konservenindustrie oder Saftherstellern sein.

Damit könnte man den vorhandenen Produktionsüberschüssen im landwirtschaftlichen Bereich (z.B. ausbleibende Gäste im Fremdenverkehrsgewerbe, Beherbergungsbetrieben usw..) entgegenwirken.

Vorausschauende Maßnahmen im Bereich der Sicherheit, Lebensmittelversorgung, in schwierigen Zeiten (z.B. Corona) ist eine Aufgabe der Politik.

Wir, die SPÖ Bäuerinnen und Bauern, als Interessenvertreter der landwirtschaftlichen Bereiche stehen dafür.  

 

 

Mit freundschaftlichen Grüßen


Ernst Wagendristel

Landesvorsitzender SPÖ Bauern

___________________________________________________

Sozialdemokratische Partei Niederösterreich
3100 St. Pölten :: Niederösterreichring 1a
Tel: 02742/2255
ernst.wagendristel@spoe.at :: www.noe.spoe.at 

___________________________________________________